TerraNova® Ultra Anlage in Jining/China feierlich eröffnet

Am 1. Dezember 2016 wurde in der chinesischen Millionenstadt Jining die weltweit erste kommerzielle TerraNova® Ultra Anlage eingeweiht. Die schon seit dem Spätsommer in Jining laufende Anlage verarbeitet pro Jahr 14.000 Tonnen Klärschlamm des staatseigenen Entsorgungsunternehmens von Shandong, mit etwa 100 Mio. Einwohnern eine der bevölkerungsreichsten und wirtschaftlich führenden Provinzen Chinas – der Ausbau auf 40.000 Tonnen ist bereits geplant.

Das bislang einzigartige Projekt wurde in nur sechs Monaten Bauzeit in deutsch-schweizerisch-chinesischer Kooperation im Auftrag des Betreibers Beijing Shunhong Jinjian Environmental Technology Development Co., Ltd. realisiert und nach Fertigstellung vom renommierten Schweizer Ingenieurbüro Holinger AG technisch abgenommen.

In Jining waren neben einem Vertreter der Schweizer Botschaft zahlreiche Vertreter aus Politik und Wirtschaft angereist. Aus Deutschland übersandten u.a. das Bundesministerium für Landwirtschaft und Ernährung sowie der Düsseldorfer Oberbürgermeister Grußworte.

Die neue Anlage in Jining hatte bereits vor der Eröffnung in China und den Nachbarländern, aber auch in Europa großes Interesse geweckt. Delegationen verschiedenster asiatischer Städte haben die innovative Kläranlage in Jining bereits besucht.

ceremonyjining1

Mediathek