Projekt Jining

TerraNova® Ultra Anlage für 40.000 Jahrestonnen Klärschlamm

tnejining2

Die chinesische Stadt Jining liegt mit ihren etwa 2 Mio. Einwohnern 600km südlich von Peking. Der Klärschlamm von 500.000 Einwohnern soll zukünftig durch das TerraNova® Ultra Verfahren zu einem regenerativen Brennstoff verwertet werden. Der erste Bauabschnitt für 14.000 Jahrestonnen wurde 2016 erfolgreich für den Anlagenbetreiber Beijing Shunhong Jinjian Environmental Technology Development Co., Ltd. in Betrieb genommen und durch das renommierte Schweizer Ingenieurbüro Holinger AG technisch abgenommen. Aufgrund der überzeugenden Betriebsergebnisse wurde mit dem staatseigenen Entsorgungsunternehmen der Provinz Shandong, einer der bevölkerungsreichsten und wirtschaftlich führenden Provinzen China’s, ein Technologieabkommen geschlossen.